Home Sharing Club Launch in München

Mit dem Start ins neue Jahr haben Home Sharer aus München und Umgebung den ersten Home Sharing Club in Süddeutschland gegründet und unterstützen damit die weltweite Bewegung von Home Sharern: Gastgeber organisieren sich in Home Sharing Clubs, um sich für faire Regelungen für Home Sharing einzusetzen und den guten Umgang mit Städten und Nachbarn zu fördern.

Initiiert wurde das Meetup und der Launch des Home Sharing Clubs in der bayrischen Hauptstadt von den Home Sharern Theresa, Micha, Eva, Clothilde und Toni, die sich bereits seit einigen Monaten gemeinsam engagieren. Home Sharer vermieten kurzzeitig und wiederholt ihre selbst bewohnte Wohnung bei eigener Abwesenheit oder ein Zimmer in dieser Wohnung bei eigener Anwesenheit. Im Rahmen des Meetups haben sich den Fünfen knapp 50 weitere Gastgeber angeschlossen, um sich zu verantwortungsvollem Gastgeben und der politischen Situation bezüglich Home Sharing in ihrer Stadt auszutauschen.

In der Arena des Social Impact Hub hat Gastgeberin Eva eine Präsentation über Home Sharing in München gehalten. Anschließend haben die Gastgeber in kleinen Gruppen ihre persönlichen Anliegen und Ideen zu Themen wie der Münchner Rechtslage und der Möglichkeit, ihre gemeinsamen Interessen gegenüber der Stadt zu artikulieren, besprochen.

Das nächste Treffen des Münchner Home Sharing Clubs ist schon in einigen Wochen geplant. Bis dahin können Interessierte über die Münchner Home Sharing Club Facebook Gruppe Kontakt mit Theresa, Micha, Eva, Clothilde und Toni aufnehmen.